Elektronik

Beispiel LED-Stripes

Wir basteln eine LED-Lampe

Wir löten unsere eigene kleine Lampe mit LED-Streifen und einem kleinen Mikrocomputer (Arduino-kompatibel) und programmieren Farben/Farbeverläufe des LED-Streifens mit einem Laptop, die dann auf den Microcomputer geladen werden und selbständig laufen.
Die Lampe lässt sich optional auch mit Batterie betreiben und per WLAN mit deinem Handy ansteuern. Du kannst sie als Hintegrundlicht benützen, eine Bettbeleuchtung machen, oder sie auf dein Skateboard packen und ein Glow-Skateboard damit machen.

Das ganze darfst du natürlich danach zum weiterbasteln mit nach Hause nehmen!

Wer bereits löten kann, darf auch gerne mit unserer Hilfe zusätzliche Sachen programmieren (Lichtschranke, Temperatursteuerung, Ansteuerung per WLAN etc.)

Es gibt gaaanz viele Projekte, die du mit dem Arduino basteln kannst. Ein paar Inspirationen findest du hier:  https://create.arduino.cc/projecthub
Wir verwenden den kleinen Arduino-kompatiblen und WLAN-fähigen Chip Wemos D1 Mini, eine Open-Source Hardware.

Vorkentnisse: keine. Interesse an Technik (wir werden auch löten lernen) und Computer von Vorteil aber nicht nötig!

Mitnehmen: Falls du kannst, nimm einen Laptop mit und installier dir vorher die Arduino-Umgebung.
Arduino: https://www.arduino.cc/

Workshop-Leiter

Mich Wyser (43)

Ehemaliger Elektroniker, Programmierer und Informatiklehrer bastelt seit er 14 ist gerne mit Elektronik und Geräten rum, macht gerne interaktive Kunst-Installationen und liebt Musik und Outdoor-Festivals. (zur Zeit arbeitet er als Jugendarbeiter in Beinwil a.See/Birrwil für den Verein Jugend und Freizeit (VJF)/Wohlen.

Beni Pfeuti ()

Baut in seiner Freizeit alte Röhrenradios zu Ipod-Boomboxen um und organisiert das Repair-Café in Aarau (wo Menschen lernen ihre Geräte selber zu flicken).